iGo

Durch die Kompatibilität zu POIbase kann die Android-App iGO Navigation einfach und komfortabel mit zusätzlichen POIs und Standorten von mobilen und festen Blitzern erweitert werden. Mit POIbase ist das Übertragen von neuen Zielen auf Android-Systeme mit der installierten App NNG iGO Navigation mit nur wenigen Klicks erledigt und die Fahrt kann starten.

  • NNG iGO Navigation für Android
  • iGO 2006
  • iGO 2008
  • iGO Primo 9.x
  • iGO Primo 9.x OEM
  • MyGuide 3300
  • My way 8.0 (PDA Version)
  • My way 8.3 (PDA Version)
  • Blitzer-Anzeige auf der Karte
  • Akustische Warnungen vor Blitzern
  • Richtungsabhängige Warnung vor Blitzern
  • POI-Anzeige auf der Karte (Besonderheiten beachten)
  • POIs stehen zur Zielauswahl in der Umkreissuche zur Verfügung
  • iGO 2006: Die Navigationsgeräte können nur mit Blitzerdaten erweitert werden. Vor den Blitzern wird richtungsabhängig gewarnt. Die Blitzerdaten werden auf der Karte mit einem einheitlichen Symbol angezeigt. Die Nutzung von Blitzerdaten in der Schweiz ist nicht möglich.
  • iGO 2008: Diese Systeme können richtungsabhängige Blitzerwarnungen ausgeben. In einigen Fällen unterstützt POIbase auch die Anzeige von Geschwindigkeitssymbolen bei den Blitzer-Icons. Die Nutzung von Blitzerdaten in der Schweiz ist nicht möglich. Die Blitzerfunktion kann nur bei aktivem GPS-Empfang aktiviert werden. Normale POIs können bei nahezu allen Systemen inkl. Brand-Icons eingebunden werden. Die Zahl der nutzbaren POIs ist unterschiedlich, in der Regel liegt die Grenze jedoch bei 60.000 – 80.000 POIs.
  • iGO Primo (iGO09): Diese Systeme können richtungsabhängige Blitzerwarnungen ausgeben. In einigen Fällen unterstützt POIbase auch die Anzeige von Geschwindigkeitssymbolen bei den Blitzer-Icons. Die Nutzung von Blitzerdaten in der Schweiz ist nicht möglich. Die Blitzerfunktion kann nur bei aktivem GPS-Empfang aktiviert werden. Normale POIs können bei nahezu allen Systemen genutzt werden, jedoch nicht immer mit Brand-Icons. Die Zahl der nutzbaren POIs ist unterschiedlich, in der Regel liegt die Grenze jedoch bei 60.000 – 80.000 POIs.
  • NNG iGO Navigation für Android: Diese Systeme können akustische richtungsabhänige Blitzerwarnungen ausgeben. POIbase unterstützt sowohl die Anzeige von Geschwindigkeitssymbolen bei den Blitzer-Icons als auch die Anzeige der POIbase-Brand-Icons auf der Karte. Innerhalb der POIbase-POIs ist eine Zielauswahl in NNG iGO Navigation für Android möglich.
Bilderanleitung zur POI-Installation für die Android-App iGO-Navigation:
App NNG iGO Navigation 1 App NNG iGO Navigation 2 App NNG iGO Navigation 3
1. Das Smartphone mit der installierten Android-App NNG iGO Navigation mit dem PC verbinden und die Software POIbase starten. Die Option “Schnelle Erkennung” wählen.

 

2. POIbase startet eine automatische Geräteerkennung, welche die auf dem Smartphone installierte App NNG iGO Navigation für Android automatisch erkennen sollte. 3. Falls die App NNG iGO Navigation von POIbase nicht erkannt wurde, wählen Sie die Manuelle Auswahl und dann in der Liste das Modul NNG iGO Navigation Android.
App NNG iGO Navigation 4 App NNG iGO Navigation 5 App NNG iGO Navigation 6
4. Für die nächsten Schritte ist eine Registrierung (neues Konto) oder Anmeldung (wenn ein POIbase-Konto bereits vorhanden ist) notwendig.

 

5. Danach klicken Sie auf “Herunterladen” » “POIs herunterladen”. Dort finden Sie viele nützliche Kategorien wie Blitzer, Tankstellen, Campingplätze uvm. 6. Wählen Sie die gewünschten POIs mit einem Klick auf Hinzufügen und klicken Sie unten rechts auf “xxx POIs aktualisieren”.
App NNG iGO Navigation 7 App NNG iGO Navigation 8 App NNG iGO Navigation 9
7. Wurde die App NNG iGO Navigation Android auf Ihrem Smartphone automatisch erkannt, werden die POIs jetzt automatisch auf das Gerät übertragen. Sie müssen nichts weiter tun. Wurde die App manuell ausgewählt, …

 

8. … muss ein Ziel-Ordner zum Speichern der POIs definiert werden. Wählen Sie einen lokalen Ordner auf dem PC wie z.B. Downloads oder direkt den App-Ordner auf dem Android-Smartphone (oder einem sonstigen iGO-System). 9. POIbase erstellt das Verzeichnis “content” und kopiert die Ordner “userdata” und “speedcam” hinein. Der Ordner “content” mit seinen Unterordnern muss in das entsprechende App-Verzeichnis auf dem Gerät kopiert werden.
POI-Aktivierung in der App

Aktivieren Sie die POIs für die Anzeige direkt in der App über das Menü:

“Einstellungen” » “Navigationsansicht” » “Kartendarstellung” » POI-Symbole » POIbase » Auf Karte zeigen.

Screenshot App NNG iGO Navigation 1 Screenshot App NNG iGO Navigation 2 Screenshot App NNG iGO Navigation 3 Screenshot App NNG iGO Navigation 4 Screenshot App NNG iGO Navigation 5 Screenshot App NNG iGO Navigation 6

Konfigurieren Sie die Blitzer direkt in der App über das Menü » Einstellungen » Warnungen » Warnpunkte » Arten von Warnung

Screenshot App NNG iGO Navigation 7 Screenshot App NNG iGO Navigation 3 Screenshot App NNG iGO Navigation 10 Screenshot App NNG iGO Navigation 11 Screenshot App NNG iGO Navigation 12

Konfigurieren Sie die allgemeinen POIs über das “Menü” » “Neue Route” » “POIs” » “Suche nach Name oder Kategorie” » “POIbase”

Screenshot App NNG iGO Navigation 13 Screenshot App NNG iGO Navigation 14 Screenshot App NNG iGO Navigation 15