You are here:

Blitzer- und Gefahren-Warner POI PILOT

Gefahren erkennen, Überraschungen vermeiden: POI Pilot informiert Sie über Standorte für stationäre, potentielle und aktive mobile Blitzer und viele andere Hindernisse, denen Sie lieber aus dem Weg gehen.

Die Unterschiede auf einen Blick

POI Pilot 6000 POI Pilot Connected
All-in-One und Standalone: Blitzer- und Gefahren-Warner, keine Smartphone-App oder Bluetooth-Verbindung notwendig
Wechselbarer Akku mit langer Laufzeit
Integrierter Lautsprecher sowie Kopfhöreranschluss mit Sprachausgabe
Inkl. Daten von POIbase zur Warnung vor stationären und potentiellen mobilen Blitzerstellen sowie Gefahrenstellen mit 3 Jahren Aktualisierung
Inkl. Daten von Blitzer.de zur Warnung vor aktiven mobilen Blitzerstellen mit 1 Jahr Aktualisierung
Connected: mit eingebauter SIM-Karte (keine separaten Kosten, im Lieferumfang enthalten)
Updates Windows PC Live-Updates über SIM-Karte
Abdeckung D/A/CH oder Europa Europa

Unsere Blitzer- und Gefahren-Warner melden Gefahren frühzeitig

Unsere GPS-basierten Warner sind auf wenige Meter genau, unabhängig vom Smartphone arbeitende Geräte. Das neue Modell POI Pilot connected ist das Ergebnis jahrelanger Erfahrungen und der Auswertung von Kunden-Feedback. Der neue Connected verfügt über eine eingebaute SIM-Karte für ständige Live-Updates und zusätzlich zum 6000er über die Live-Daten mobiler Blitzerstellen von Blitzer.de. Das Modell ist so einfach in der Handhabung wie noch nie. Der austauschbare Akku mit einer Laufzeit von bis zu 12 Stunden ist natürlich wie beim 6000er auch hier enthalten.

Weiterhin verfügt der neue Connected über einen Kopfhöreranschluss für Zweiradfahrer, mit dem Sie die Sprachausgabe direkt über ein Headset im Helm hören können. Hinzu kommen viele weitere Neuheiten wie eine noch präzisere Sprachausgabe, die wahlweise akustisch und/oder über das Display erfolgt. Die Verbindung zum Windows-PC fällt jetzt weg. Sie können den neuen Connected einfach am Gerät oder über den Browser unter pilot.poibase.com einstellen.

Nicht ohne Stolz halten wir den neuen POI Pilot connected für den besten Blitzer- und Gefahren-Warner, den es jemals auf dem Markt gegeben hat.

Der Preis für den Warner liegt bei 129,99 €. In diesem Preis sind auch das Drei-Jahres-Blitzerupdate für POIbase, das Ein-Jahres-Blitzerupdate von Blitzer.de, die SIM-Karte für die Live-Updates sowie KFZ-Ladestecker und Verbindungskabel nebst Halterung enthalten. Wir bieten das Produkt in einer Europaversion an, die insgesamt 44 Länder abdeckt.

 

Wie richten Sie Ihren GPS-Warner ein?

Je nach Modell aktivieren Sie den POI Pilot zunächst über die Website pilot.poibase.com oder aktualisieren diesen mittels Windows-PC und der POIbase Software über unseren Location Based Service Server.

Sie können jetzt viele verschiedene Arten von Gefahrenstellen aus unserer europaweiten Datenbank herunterladen und installieren. Das können beispielsweise potenzielle mobile oder feste Blitzer sein. Beim POI Pilot connected erfolgen Download und Installation automatisch nach der Aktivierung. Dabei sind zusätzlich Live-Daten mobiler Blitzerstellen von Blitzer.de enthalten.

Fertig. Der POI Pilot warnt Sie jetzt rechtzeitig vor dem Erreichen von Gefahren. Beachten Sie vor Fahrtantritt die aktuelle Rechtsprechung der jeweiligen Länder (siehe auch https://www.poicon.com/kontakt-support/faqs/ > Allgemein > Sind POI Pilot GPS Warner eigentlich erlaubt?).

 

Wie setzen Sie den GPS-Warner ein?

Während der Fahrt ist es nicht notwendig, das Gerät offen auf dem Armaturenbrett oder Motorradtank zu platzieren. Der starke-GPS Empfänger ermöglicht es Ihnen, den POI Piloten in der Mittelkonsole, im Handschuhfach oder in der Sakkotasche zu platzieren. Wichtig ist nur, dass Sie das Gerät während der Fahrt gut hören und so die Warnungen berücksichtigen können.

Der POI Pilot verfügt über einen starken Akku, der bis zu zwölf Stunden Dauereinsatz aushält. Sie laden diesen über das mitgelieferte KFZ-Kabel am Zigarettenanzünder oder über USB am Computer auf. Sie benötigen kein weiteres Gerät wie ein Smartphone. Der POI Pilot arbeitet eigenständig. Er verfügt über ein robustes Gehäuse.

 

Was ist der Unterschied zwischen POI Pilot und POI Pilot connected?

Entscheiden Sie sich für den POI Pilot Blitzer- und Gefahren-Warner, erhalten Sie ein Drei-Jahres-Update für die stationären sowie potenziellen mobilen Blitzer- und Gefahrenstellen. Beim POI Pilot connected ist zusätzlich ein Ein-Jahres-Update für die aktiven mobilen Blitzerstellen inklusive. Sie können Ihren GPS-Warner in diesem Zeitraum jederzeit aktualisieren. Auf diese Weise werden Sie stets vor aktuellen Blitzer und Gefahrenstellen gewarnt.