Frage:

TimeOut-Fehler beim Übertragen der Daten mit POIbase-Flasher.

Antwort:

Nach dem Auswählen bzw. Hinzufügen der gewünschten POI-Kategorien wird der Updatevorgang über den gelben Button "xx POIs aktualisieren" rechts unten gestartet. Zunächst muss eine wichtige Meldung mit OK bestätigt werden. Im Anschluss startet der POIbase Flasher und überträgt in vier Phasen folgende Inhalten:
-> Firmware
-> Aufgenommene POIs
-> POI-Daten
-> Audio Files
Dieser Vorgang kann, vor allem für die Audio-Files, durchaus bis zu 30 Minuten dauern. Sollte während dieser Zeit eine "TimeOut" Meldung erscheinen, ist der Vorgang gescheitert und der POI Pilot nicht einsatzbereit. Der gesamte Vorgang muss wiederholt werden. Hier eine Liste möglicher Ursachen für eine TimeOut Meldung:

Die USB-Verbindung ist nicht stabil oder wurde unterbrochen.

Ursache dafür kann sein:

  • Es wurde nicht das original USB-Kabel verwendet.
  • Das USB-Kabel ist während des Vorganges abgezogen worden.
  • Das USB-Kabel wurde über einen HUB angeschlossen. Bitte das USB-Kabel direkt an einen USB-Port anschließen.
  • USB-Kabel oder USB-Port defekt. USB-Kabel auf Schäden untersuchen und anderen USB-Port verwenden.
  • Während der Aktualisierung wurden andere USB-Geräte oder Speicherkarte an den PC angeschlossen oder abgezogen. Bitte während des Updates keine USB-Geräte oder Speicherkarte mit dem PC verbinden oder trennen.
  • Andere USB-Geräte können die Übertragung stören. Sollten die TimeOut Probleme anhalten, bitte andere USB-Geräte vor Start der Aktualisierung vom PC trennen.
  • Virenscanner können den Start des Flasher behindern. Testweise sollte der Virenscanner deaktiviert werden oder aber POIbase und der POIbase-Flasher als sichere Programme freigegeben werden.


Sollte der TimeOut während der Firmware-Installation passieren (also direkt im ersten Schritt), kann es passieren, dass das Gerät nicht mehr startet und tot wirkt. Auch POIbase erkennt das Gerät dann nicht mehr als POI Pilot 6000. In diesem Fall bitte wie folgt vorgehen:

-> POIbase beenden
-> Gerät mit dem PC-Verbinden
-> Gerät ausschalten (Schalter vom Display weg)
-> M-Taste drücken und gedrückt halten
-> Gerät einschalten (Schalter in Richtung Display)
-> M-Taste loslassen

Nun kann POIbase gestartet werden, der POI Pilot sollte wieder erkannt werden und es kann erneut ein Update gemacht werden.

Empfehlen: